Programm Landesmissionsfest 2016

 

FESTWOCHENENDE

 

Samstag, 11. Juni (hier klicken für Details):

 

Eröffnungsveranstaltung »Evangelium weltweit« um 16 Uhr in der Wachsenden Kirche.

 

Workshops um 17.30 Uhr an der Stadthalle. Themen u.a.: »Hilfe zur Selbsthilfe«, »Niemand flieht ohne Grund«.

 

Musikevents am Abend: Hiskia-Oratorium in der Stadtkirche und »DJ Faith« am Anker-Beach.

 

Sonntag, 12. Juni (hier klicken für Details):

 

Dezentrale Gottesdienste im Kirchenbezirk. Hauptgottesdienst in Nagold mit Judy Bailey & Band unplugged sowie Missionaren aus verschiedenen Einsatzgebieten.

 

Weitere Workshops um 11.30 Uhr, Themen u.a.: »Missionarische Impulse der Reformation«, »Flüchtlingen vor Ort helfen«, »Christenverfolgung heute«.

 

Missionsfestival um 14.30 Uhr mit Landesbischof Frank Otfried July und Reverend Canon Francis Omondi aus Nigeria sowie weiteren Gästen in der Stadtkirche.

 

Sendungsweg um 16 Uhr auf dem Vorstadtplatz mit großem Bläserchor und einem Sendungswort des Bischofs.

 

EPILOG

 

DIMOE-Einsatzwochen im Kirchenbezirk Nagold vom 6. – 20. November 2016.

 

Das war der:

PROLOG

Lichtmesskonferenz am 7. Februar 2016.

»Glauben wir alle an denselben Gott?« – Vortrag von Prof. em. Dr. Wilfried Härle am 15. April. Zellerschule Nagold.

Abschlussgottesdienst der Kampagne »Kurse zum Glauben« am 5. Mai in der Wachsenden Kirche in Nagold.

»Können Entwicklungspolitik und Entwicklungshilfe Fluchtursachen verhindern?« am Samstag, 21. Mai 2016

Hans-Joachim Fuchtel (links) ist Bundestagsabgeordneter in der CDU-Fraktion, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundes­minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie Beauftragter für die Deutsch-Griechische Versammlung.

Rainer Lang (Mitte) ist Pressereferent von »Brot für die Welt« und bestens mit der Arbeit der Organisation zwischen Diakonie, Hunger- und Katastrophenhilfe vertraut.

Detlef Krause (rechts) ist Direktor der »Liebenzeller Mission« und Vorsitzender von »Hilfe für Brüder« und »CFI«. Er war selbst in den 1980er Jahren als Missionar in Papua-Neuguinea im Einsatz.

Diese drei Referenten zeigen auf, was die Ursachen der aktuellen  Flüchtlingssituation sind. Internationale Politik, humanitäre Hilfe und christliche Verantwortung  kommen dann auf dem Podium zusammen. Moderiert von Dekan Ralf Albrecht beantworten sie Fragen und kommen miteinander und mit Ihnen, den Gästen an diesem Abend, ins Gespräch. Herzliche Einladung dazu! 

Die Veranstaltung findet am Samstag, 21. Mai in Nagold im Gemeindehaus Zellerstift, Lange Straße 17, statt. Beginn ist um 19:30 Uhr.

 

Gespräch über das Motto des Landesmissionsfests in der Wachsenden Kirche mit Dr. Gisela Schneider: »Eine Mission. Eine Welt.« am Dienstag, 24. Mai.

In der »Wachsenden Kirche« beginnt am 24. Mai um 16 Uhr ein weiteres Highlight des Prologs zum Landesmissionsfest: Dr. Gisela Schneider, Direktorin des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission e.V. (Difäm) und Vorsitzende der Württembergischen Arbeitsgemeinschaft für Weltmission lädt ein zum Gespräch über das Motto des Landesmissionsfests: »Eine Mission. Eine Welt.«

Sie sind herzlich eingeladen! Hören Sie zu, diskutieren Sie mit, Lassen Sie sich hineinnehmen in die aktuellen Fragen zur Mission in der Einen Welt! 

Weltweit sterben viele Menschen, weil die nächste Gesundheitsstation zu weit entfernt ist, weil es kein medizinisches Personal gibt oder lebensnotwendige Medikamente fehlen. Das Difäm setzt sich deshalb seit über 100 Jahren für eine bessere Gesundheitsversorgung in wirtschaftlich armen Ländern und Regionen ein, vor allem für benachteiligte Menschen. Denn nur wer gesund ist, kann arbeiten, seine Familie ernähren, sich um seine Kinder kümmern und aktiver Teil seiner Gesellschaft sein.

Was bedeutet es für Christinnen und Christen heute, heilend in der einen Welt tätig zu sein? Wo kann Kirche heute ihren Auftrag wahrnehmen hier in Deutschland und weit darüber hinaus?

(Parkmöglichkeiten bei der Wachsenden Kirche: Parkhaus Waldach-Passage, Freudenstädter Straße)

 

Dezentrale Gottesdienste im Kirchenbezirk zum Landesmissionsfest teilweise bereits am 5. Juni.